SurvivalZone©Wilderness Academy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Expert Ranger-Course

Allein in der Wildnis - Keine Polizei - Kein Krankenhaus

Unsere Expert-Kurse machen den Ranger fit fuer Extremlagen... Im Crime+Terror Bereich fehlt uns noch die Faehigkeit, uns mit mitgefuehrten oder erbeuteten Schusswaffen in der Wildnis zu verteidigen - Wilderness Survival Shooting !

Fern ab der Zivilisation, dort wo keine Polizeistation "um die Ecke ist" oder nicht erst angerufen warden kann, wiegt die Sorge und Gefahr vor kriminellen oder gar terroristischen Angriffen noch mehr. Dafuer wollen wir so gut es geht vorbereitet sein. Neben dem Verteidigungsschiessen geht es deshalb auch um die Faehigkeiten, selber in der Wildnis gegen Straftaten und Straftaeter vorzugehen. Dies ist nicht nurfuer den Anti-Wilderer-Ranger wichtigster Teil seiner Profession, sondern kann z.B. auch fuer einen Abenteuereisenden wichtig sein, der die Polizei bei der Strafverfolgung unterstuetzen oder Straftaeter auch selber verhaften moechte - nachdem er oder andere zum Opfer von Kriminellen wurden.

Eine weitere Extremlage in der Wildnis ist das Suchen, Finden und Bergen von Personen, die in der Wildnis in Not geraten sind. Fuer Profis Teil der Berufsanforderungen, fuer Abenteuereinde und Outdoorer notwendig Faehigkeit, um eigene verirrte oder/und verletzte Team-Mitglieder zu retten. - Die Ausbildung zum Wilderness Rescuer ist physisch und psyschich sehr fordernd, kann aber im Ernstfall lebensrettend sein und ist deshalb zwingend notwendiger Bestandteil einer fundierten Rangerausbildung. 

 Alle in den vorhergehenden Kursen erworbenen Survival- und Outdoor-Skills sind im Expert-Training gefordert, weil sich all diese Taetigkeiten in echter Wildnis abspielen und wir immer wieder unsere Wildnis- und Survival-Fertigkeiten nutzen muessen, um den Herausforderungen gewachsen zu sein.

Der Expert-Kurs soll generell die Erfahrungen, Kenntnisse, Survival-Skills auch bis hin zu Extremszenarien weiterentwickeln. Jeder Teilnehmer wird sich nach dem Kurs sehr viel selbstsicherer fuehlen, was Selbstverteidigung, Konfrontation mit Kriminalitaet sowie das Retten von Menschen aus der Wildnis angeht und sich dadurch auch in extremer Wildnis (egal wo) sehr viel besser fuehlen.

Genaue Beschreibung der Trainingsmodule findest Du in den folgenden Unter-Links.

Dauer: 18 Tage - 16 Trainingstage sowie 2 Tage fuer Ruhe/Anreise/Abreise.

Einsatzregionen:Ondjou Wilderness Reserve, in der Kunene-Region Namibias. - Der Kurs kann nach dem ersten Einsteiger-Expert-Training auch in anderen Regionen Namibias gebucht werden, z.B. in tiefer Namib-Wueste, in der Kavango- und Sambezi-Region oder in der Weite der Kalahari. - Dieser Wechsel bezüglich anderer Klima-, Gelände-, Vegetationszonen- und Umweltbedingungen (auch anderer Tierwelt) und die damit verbundenen neuen Herausforderungen machen den Expert-Rangerkurs auf diese Weise zu einem immer neuen Abenteuer !

Fitness und Voraussetzungen: Es sind eine gewisse Grundfitness, gute Gesundheit und Interesse an Natur, Wildnis, Outdoor und Survival erforderlich.

Schlafen und Wohnen: Um genügend Energie zu tanken, wird in der Regel (ausser auf besonderen Wunsch der Gruppe) zwischendurch immer wieder komfortabel in unserem stilvollen Ondjou House gewohnt und geschlafen. Gute Verpflegung, freundlicher Service und die Ruhepausen am Pool oder auf den zahlreichen Terassen machen uns wieder fit fuer das naechste Abenteuer, getreu unserer Devise "Ausruhen im Komfort - um wieder stark fuer den Busch zu sein". - Einige Naechte in selbst errichteten Bushcamps sind aber zur Sicherung des Trainingserfolgs sehr angeraten.

Expert-Rangerkurs kombiniert mit Fotosafari: Alle unsere Rangerkurse lassen sich mit einer anschliessenden Fotosafari verbinden. - Melde Dich bei mir wegen einer Beratung, wenn Du und Deine Gruppe an einer solchen Kombination interessiert sind.

Kurszeugnis: Teilnahmezeugnis oder benotetes Abschlusszeugnis (fuer die Teilnehmer des profesionellen Ranger-Ausbildungsprogramms). Mit dem bestandenen Expert-Kurs qualifizieren sich die Teilnehmer der profesionellen Lehrgaenge zum "Survivalzone Ranger - Wilderness Guide / Anti Wilderer Ranger / SERE Expert. Ein grosser Moment ! Dieses Zeugnis qualifiziert den Absolventen auch als Ausbilder in den Grundlagen dieser Profession.

Wie geht es weiter ? Auch nach erfolgreichem Absolvieren des Trainingskurses ist noch niemand "perfekt". Alle Kurse oder Trainingsmodule lassen sich also durch wiederholte Teilnahme vertiefen, auch in anderen Wildnisregionen Namibias mit anderen aeusseren Bedingungen.... und lassen sich dabei auf Wunsch auch weiter "verschaerfen". - Das Ranger-Training ist ein fortlaufender Prozess, der "niemals" wirklich abgeschlossen ist und - mich zum Beispiel - trotz jahrzehnte langer Erfahrung, immer noch begleitet - ZUM GLÜCK.

Weitere Infos zu Preis und Leistungen: Siehe Link  "Preise & Programme"


Wir in Deutschland: Wir halten SurvivalZone©-Informations- und Trainingsseminare auch in Deutschland ab. Meldet Euch bei mir zwecks Terminabsprache.

Im Link "Team & Kontakt" findest Du meine Kontaktdaten und allgemeine Informationen. Eine persoenliche Beratung ist mir wichtig. Gerne stehe ich für Anmeldung und Beratung, auch per Telefon/WhatsAp, oder ganz persönlich bei einem Treffen in Deutschland  (meist im April/Mai/Juni jeden Jahres) zur Verfügung.

 

   Mit freundlichem Gruss aus Namibia

   Marco 

 

 

 

 

SurvivalZone© Wilderness Academy  |  terra@africaonline.com.na