SurvivalZone©Wilderness Academy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Bachelor Ranger-Course" -

Das Abenteuer geht weiter....

Unser Bachelor-Kurs vertieft, verbessert und erweitert die Kenntnisse und Skills, die im Basic-Kurs erworben wurden. Besonderheit dabei ist, dass das Training oft mit einem Survival-Trekking kombiniert wird, dass uns einige Kilometer in tiefer Wildnis führt, wo dann am Ende des Tages auch gelagert, gekocht, gelebt und geschlafen wird. - Dieses "Leben in der Wildnis" ist einer der neuen Trainingsfächer im Bachelor-Kurs.  Das Training ist im Vergleich zum Basic-Kurs also "wilder" und intensiver, obwohl wir auch hier immer mit einer Sicherheitsreserve arbeiten - und Transport oder Versorgungspunkt erreichbar bleibt.

Das Survival-Trekking findet grundsaetzlich in Grosswild-Country statt, also in Regionen, in denen potentiell gefaehrliches Grosswild vorkommt. Eines der Ziele auf den Walks ist es, dieses Grosswild anhand der Spuren nachzuweisen - ein atemberaubendes Abenteuer ! Bei Zusammentreffen geht es darum, gute Fotos aus sicherer Entfernung zu schiessen...als Trainingsinhalt und Herausforderung.

Im Bachelor-Kurs warden die Basis-Techniken weiter vertieft sowie neue, fortgeschrittene Survival-Techniken gelehrt, sodas das Arsenal an Skills 
von fortgeschrittenen Survival-Techniken gelehrt, sodas der Kurs für die Teilnehmer des Basis-Kurses einen erheblichen Lernfortschritt darstellt. Der Bachelor-Kurs soll generell die Survival-und Wildnis-Skills und die Selbstsicherheit der Teilnehmer so weit staerken, dass sie sich am Ende des Trainings in der Wildnis, trotz bestehender Risiken immer wohler fühlen und die Wildnis nicht nur als Bedrohung sehen, sondern auch als ein Ort wo es sich leben lässt.

Genaue Beschreibung der Trainingsmodule findest Du in den folgenden Unter-Links.

Dauer: 18 Tage - 16 Trainingstage sowie 2 Tage fuer Ruhe/Anreise/Abreise.

Einsatzregionen: Ondjou Wilderness Reserve und benachbarte Teile des Damaralandes in der Kunene-Region Namibias. - Der Kurs kann nach dem ersten Einsteiger-Bachelor-Training auch in anderen Regionen Namibias gebucht werden, z.B. in tiefer Namib-Wueste, in der Kavango- und Sambezi-Region oder in der Weite der Kalahari. - Dieser Wechsel bezüglich anderer Klima-, Gelände-, Vegetationszonen- und Umweltbedingungen (auch andere Tierwelt) und die damit verbundenen neuen Herausforderungen machen den Bachelor-Rangerkurs auf diese Weise zu einem immer neuen Abenteuer !

Fitness und Voraussetzungen: Es sind eine gewisse Grundfitness, gute Gesundheit und Interesse an Natur, Wildnis, Outdoor und Survival erforderlich.

Schlafen und Wohnen: Um genügend Energie zu tanken, wird zwischendurch immer wieder komfortabel in unserem stilvollen Ondjou House gewohnt und geschlafen. Gute Verpflegung, freundlicher Service und die Ruhepausen am Pool oder auf den zahlreichen Terassen machen uns wieder fit fuer das naechste Abenteuer, getreu unserer Devise "Ausruhen im Komfort - um wieder stark fuer den Busch zu sein". Findet das Programm weit entfernt des Ondjou Wilderness Reserves statt, wird stattdessen wahlweise in den Erholungsphasen auf einem guten Campplatz mit Sanitaeranlangen oder in einer Lodge (Gaestehaus im Busch) gewohnt.

Hinweis: Programme ausserhalb des Ondjou Wilderness Reserves sind generell nur gegen Aufpreis moeglich. Abgesehen von diesen "Erholungstagen", die auch fuer Fotosafaris genutzt werden koennen, wird beim Survival-Trekking in entlegener Wildnis im selber aufgeschlagenen Buschcamps geschlafen... dies ist Trainingsinhalt und pures Afrika- und Outdoor-Abenteuer in einem !

Rangerkurs kombiniert mit Fotosafari: Alle unsere Rangerkurse lassen sich mit einer anschliessenden Fotosafari verbinden. - Melde Dich bei mir wegen einer Beratung, wenn Du und Deine Gruppe an einer solchen Kombination interessiert sind.

Kurszeugnis: Teilnahmezeugnis oder benotetes Abschlusszeugnis (fuer die Teilnehmer des profesionellen Ranger-Ausbildungsprogramms).

Wie geht es weiter ? Auch nach erfolgreichem Absolvieren des Trainingskurses ist noch niemand "perfekt". Alle Kurse oder Trainingsmodule lassen sich also durch wiederholte Teilnahme vertiefen, auch in anderen Wildnisregionen Namibias, mit anderen aeusseren Bedingungen.... und lassen sich dabei auf Wunsch auch weiter "verschaerfen". Der auf den Bachelor-Kurs folgende Master-Kurs ist eine deutliche Weiterentwicklung, weil er die Teilnehmer auf die fuer viele voellig neue und grosse Herausforderung "Jagd und Long-Range-"Scharfschuetzen"-Schiessen unter Wildnisbedingungen" vorbereitet, - Fähigkeiten, die von guten Rangern in Afrika erwartet werden.


Weitere Infos zu Preis und Leistungen: Siehe Link  "Preise & Programme"

Wir in Deutschland: Wir halten SurvivalZone©-Informations- und Trainingsseminare auch in Deutschland ab. Meldet Euch bei mir zwecks Terminabsprache.

Im Link "Team & Kontakt" findest Du meine Kontaktdaten und allgemeine Informationen. Eine persoenliche Beratung ist mir wichtig. Gerne stehe ich für Anmeldung und Beratung, auch per Telefon/WhatsAp, oder ganz persönlich bei einem Treffen in Deutschland  (meist im April/Mai/Juni jeden Jahres) zur Verfügung.

 

   Mit freundlichem Gruss aus Namibia

   Marco 

 

 

 

 

 

SurvivalZone© Wilderness Academy  |  terra@africaonline.com.na